Erneuerung des Dachstuhls der Lieper Kirche

Als eine von 20 Kirchen in Deutschland hatte die Dorfkirche in Liepe im Jahre 2006 den Zuschlag für die Vergabe von Fördermitteln erhalten. An dem von der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (KIBA) ausgelobten Wettbewerb "Aus 2 mach 3" hatten sich insgesamt 61 Kirchengemeinden mit sanierungsbedürftigen Kirchen beteiligt. Pfarrer Friedrich von Kymmel betrachtet die Nominierung der Lieper Dorfkirche als exzellentes Geschenk zu ihrem 790. Geburtstag im Jahr 2006.

Vom 1. April bis zum 30. September 2006 hatten die ausgewählten Kirchengemeinden die Möglichkeit, mit zahlreichen Aktionen um zweckgebundene Spenden für ihre Kirchensanierung zu werben. Die innerhalb dieses Zeitraums eingegangenen Spenden wurden bis zu einem Gesamtbetrag von 40.000 Euro von der Stiftung KIBA im Verhältnis zwei zu eins aufgestockt. So wurden aus zwei gespendeten Euros drei Euro – ein Bonus für die Kirchengemeinde von 50 Prozent.

Am Pfingstsonntag 2007 konnte die Fertigstellung des neuen Kirchendachs mit einem festlichen Konfirmationsgottesdienst gefeiert werden. Anlässlich des Festakts wurde im Anschluss an den Gottesdienst ein von Regine und Manfred Gebhardt gespendetes Kreuz auf dem Dachfirst der Lieper Kirche aufgestellt.

Spendenkonten:
Evangelische Bank eG – Kiel, BIC: GENODEF1EK1

Liepe .................. IBAN: DE31 52060410 0106416110
Mellenthin ........... IBAN: DE75 52060410 0206416110
Morgenitz ............ IBAN: DE22 52060410 0306416110

Spendenbescheinigungen werden ausgestellt.